Reisetipps für Reisen und Urlaub mit Kindern

Den Helder mit Kindern | 11x Aktivitäten

An der Spitze von Nordholland liegt die Stadt Den Helder, am Meer, in der Nähe von Texel und mit Dünen. Viele Touristen reisen durch Den Helder zur Fähre nach Texel. Doch Den Helder hat auch mit Kindern viel zu bieten. Hier sind die besten Tipps für Aktivitäten mit Kindern.

Den Helder ist eine Stadt am Meer. Viele Touristen übernachten auf Texel, im Küstenort Julianadorp oder in Callantsoog. Die Dörfer außerhalb von Den Helder sind noch ein bisschen charmanter als diese Stadt. Trotzdem bietet die Stadt viele tolle Aktivitäten für einen Tagesausflug! Hier lesen Sie tolle Tipps.

Fort Kijkduin
Fort Kijkduin

Ausflüge Den Helder mit Kindern

Wandern durch die Natur

Wir waren kürzlich einen ganzen Tag in Den Helder und beschlossen, eine Route des Wandelnetwerk Noord-Holland zu wandern. Dies war die Grafelijkheidsduinen Route (rote Pfeile) von Fort Kijkduin (diese Route). Sie wandern u.a. über die Grafelijkheidsduinen, den Kinderbauernhof und den Donkere Duinenbos. Sehr zu empfehlen, wenn Sie ältere Kinder haben! Für kleine Kinder gibt es auch Wanderrouten ab De Helderse Vallei, einem Naturzentrum mit Streichelzoo und Spielplatz, mit einer Länge von 2,5 km.

Aquarium Den Helder

Festung Kijkduin

Das Fort Kijkduin wurde im Auftrag von Napoleon gebaut. Unser Rundgang durch Den Helder mit Kindern begann und endete am Fort. Grund genug, einmal einen Blick hineinzuwerfen. Man sieht es nicht sofort, auch nicht im Inneren, aber das Fort beherbergt ein Museum und ein Meeresaquarium. Mit einer Eintrittskarte kann man das gesamte Fort besichtigen.

Man kann das Fort besichtigen, was für Kinder ohnehin ein großer Spaß ist. Das Aquarium ist in mehreren großen Räumen untergebracht. Hier hat man sich für weniger ist mehr entschieden. Man hat mehrere große Aquarien und einen Glastunnel. Das hat mir sehr gut gefallen, denn die Tiere haben viel Platz. Als wir dort waren, wurden gerade die Krebse gefüttert, was ein schöner Anblick war. Den Unterwassertunnel kann man auch von oben betrachten.

Festung Kijkduin

Anschließend gingen wir den Weg durch die Festung, der auch einen 70 Meter langen dunklen Tunnel umfasste. Auf dem Weg dorthin kamen wir an einer Familienausstellung vorbei, in der kleine Kinder üben können, Soldaten zu werden. Unter anderem gibt es einen kleinen Parcours, man kann ein Strohbett ausprobieren und die Details eines Schiffes weitergeben. Wir haben 2 Stunden in diesem Fort verbracht und sind dann gegangen, weil es Feierabend war.

Festung Kijkduin
Festung Kijkduin

Strand

Beim Fort Kijkduin kann man zum Strand laufen. Hier sitze ich gerne, da es mit kleinen Kindern sehr übersichtlich ist. Ein breiterer Strand befindet sich am Strandslag Duinoord. Vom Fort Kijkduin aus können Sie auch durch die Grafelijkheidsduinen wandern. Dies ist ein wunderschönes Stück Natur!

Marinemuseum

Das Marinemuseum ist bei einem Besuch in Den Helder mit Kindern auf jeden Fall einen Besuch wert. Unsere Bloggerin besuchte das Marinemuseum mit ihrem Sohn und sagte, dass man hier leicht einen halben Tag verbringen kann. Es gibt eine Menge zu sehen und zu tun, sehr empfehlenswert.

Das Museum besteht aus vier Teilen:

  • dem Hauptgebäude im ‘Turret’,
  • die Kanonenanlage,
  • dem U-Boot “Thunfisch
  • und die Schiffsbrücke mit dem Radarglobus des Marineschiffs de Ruyter.

Im Hauptgebäude ist die jahrhundertealte Geschichte der Marine sehr schön dargestellt. Modelle von Schiffen, Waffen, Kostümen und Filmen/Geschichten wechseln sich in den verschiedenen Sälen ab. Sie können hier auch Gemälde und Seehelden aus dem Goldenen Zeitalter sehen.

Auf dem Weg durch das Marinemuseum stoßen Sie auch auf das U-Boot The Tuna, auf und in dem Sie stehen können. Schon vom Parkplatz aus kann man dieses imposante Boot mit den riesigen Propellern am Heck gut sehen. Das ist übrigens einmalig: Nirgendwo sonst in den Niederlanden kann man ein U-Boot betreten. In New York ist das zum Beispiel auch möglich, was wir letztes Jahr gemacht haben. Im Inneren bekommt man einen Einblick in das Leben der Besatzung dieses U-Bootes. Dieses Boot wurde jahrelang benutzt, um Informationen über sowjetische U-Boote zu sammeln und geheime Patrouillen zu fahren. Im Inneren des Bootes können Sie den Kontrollraum, die verwendeten Instrumente, aber auch zum Beispiel die Betten, in denen die Besatzung schlief, und die Speiseräume sehen.

Den Helder mit Kindern

Rettungsboot-Museum

Ein weiteres lustiges Museum, das man in Den Helder besuchen kann, ist das Rettungsmuseum. Hier bekommt man einen Eindruck von der Geschichte des niederländischen Rettungswesens. Dieses Museum ist sehr kinderfreundlich: Sogar das Menü der Website hat eine Rubrik “Kinder”.

In diesem Museum kann man viele Dinge anfassen und ausprobieren. Was sie auf der Website darüber schreiben: “Erleben Sie Windstärke 10 im Windkanal, trotzen Sie hohen Wellen auf dem Kälbersimulator, lernen Sie segeln mit dem Heldenspiel und machen Sie nautische Knoten am Knotentisch.” Dieses Museum wurde 2018 sogar zum kinderfreundlichsten Museum in den Niederlanden gewählt!

Streichelzoo Helderse Vallei

Sie können wie wir in den Wald (die dunklen Dünen) gehen, um einen schönen Spaziergang mit den Kindern zu machen. Der Wald hat auch einen großen Ententeich. Auf der anderen Straßenseite liegt das Helderse Vallei, ein Zentrum für Nachhaltigkeit und ein städtischer Bauernhof. Sie können die Tiere streicheln und mit vielen von ihnen in den Gehegen stehen.

Im Inneren des Helderse Vallei-Gebäudes gibt es allerlei zu erleben. Als wir im Jahr 2024 dort waren, gab es eine Dauerausstellung, in der man die umliegenden Naturschutzgebiete aus der Vogelperspektive betrachten kann. Anhand von interaktiven Tafeln kann man Dünen und Strand, das Watt, die Stelling, das Moor und das Waldgebiet entdecken. Unser Sohn fand das toll und hat alle Teile ausprobiert. Man kann auch mit einem Expeditionskoffer auf Entdeckungsreise gehen, der ein paar Euro kostet und für Kinder von 4 bis 12 Jahren geeignet ist. Mit der Tasche geht man auf Entdeckungsreise in der Natur.

Hinter dem Helderse Vallei befindet sich der Barfußpfad. Außerdem gibt es in Helderse Vallei einen großen Kletterturm und einen lustigen Spielplatz. Alle diese Aktivitäten sind kostenlos.

Den Helder mit Kindern

Klimvallei

Für etwas ältere Kinder gibt es die Klimvallei in Den Helder mit Kindern, mitten im bewaldeten Erholungsgebiet Mariëndal. Dies ist ein Kletterpark in einer Höhe von 4 bis 8 Metern. Der Park besteht aus vier Schleifen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Neben dem Klettern bietet KlimVallei auch andere Aktivitäten wie Kanufahren, Abendessen, Grabenschießen und verschiedene Pakete an. Außerdem gibt es hier ein großes Pfannkuchenhaus, das sehr kinderfreundlich ist!

Kinderfreundliche Restaurants Den Helder

In Den Helder gibt es mehrere Eisdielen, aber zwei davon sind meine Favoriten. Im Stadtzentrum ist es IJsparadijs Den Helder und in Julianadorp ist es De Schepper. Das Eis ist hausgemacht.

  • Für gute Pizza ist Da Gino die richtige Adresse!
  • Lust auf eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen? Dann gehen Sie zu Robuust im Zentrum.
  • Oder besuchen Sie die Hachi Lounge, wo es Sushi gibt.
  • Und die lustigen Strandbars Storm at Sea und Nogal Wiedus.
  • Wir haben im Ristorante Dilano in Julianadorp, in der Nähe von Den Helder, gegessen. Hier kann man für einen festen Betrag Gerichte von der Speisekarte bestellen. Wir fanden das sehr schön und lecker!

Aquacentrum Den Helder

Wenn Sie in Den Helder mit Kindern schwimmen gehen wollen, besuchen Sie das Aquacentrum mit dem Schwimmbad Het Heersdiep! Hier gibt es Hallenbad, Freibad, Sprungturm und eine Liegewiese mit Sonne und Schatten. Es gibt auch Kanus, mit denen man die Kanuroute erkunden kann.

Surfen lernen in Den Helder mit Kindern

Möchten Ihre Kinder oder Sie selbst surfen lernen? Dann ist die Surfschule in Julianadorp die richtige Anlaufstelle! Sie finden sie im Paal 6 in Julianadorp. Die Eltern können mitmachen, eine Yogastunde buchen, im Strandzelt Paal 6 einen Kaffee trinken oder einfach am Strand entspannen.

Landgoed Hoenderdaell
Landgoed Hoenderdaell

Landgoed Hoenderdaell – Zoo in der Nähe von Den Helder

Zoo Landgoed Hoenderdaell ist ein Tierpark in Holland mit einem Streichelzoo und vielen wilden Tieren wie Krokodilen, Ringelschwanzlemuren, Aras, Hyänen, Wölfen, Löwen, Tigern und Bären. Der Zoo beherbergt auch die Lion Foundation, in der Löwen und Tiger trainiert werden, damit sie wieder in die Freiheit entlassen werden können. Für Kinder gibt es Spielplätze.

Urlaub Den Helder mit Kindern

#1 Hotel Bosch Duin befindet sich 1 km von der Küste von Den Helder entfernt. Spiele und Bücher können ausgeliehen werden. Sie wohnen in einem Studio.

#2 By Wenn ist ein Ferienhaus mit drei Schlafzimmern, kostenlosen Fahrrädern und einer Terrasse, Grillmöglichkeiten, kostenlosem Wi-Fi und kostenlosen Privatparkplätzen.

Strandhäuser

Standhäuser Den Helder mit Kindern

#3 In Julianadorp die Strandhäuser – Wenn Sie in der Nähe von Julianadorp übernachten möchten, wählen Sie einen tollen Aufenthalt in den Julianadorp Strandhäusern! Dies sind freistehende Strandhäuser direkt am Strand. Es gibt 2 Schlafzimmer, eines im Erdgeschoss und eines auf dem Schlafboden.

Ferienpark Den Helder mit Kindern

#4 Beach Resort Ooghduyne – Der Ferienpark besteht aus Villen und Ferienwohnungen und verfügt über umfangreiche Innen- und Außeneinrichtungen. Während die Kinder im Hallenschwimmbad planschen oder auf dem Indoor-Spielplatz toben, genießen Sie einen leckeren Drink auf der Terrasse der Brasserie Sandz oder im Steaks & Burgers.

Weiter lesen nach diesem Artikel über Den Helder mit Kindern? Lesen Sie, was Sie in Callantsoog oder an der niederländischen Küste unternehmen können.

Comments are closed.