Reisetipps für Reisen und Urlaub mit Kindern

Japan mit Kindern Fernreise – 11x Urlaub TIPPS!

Ist es eine gute Idee, Japan mit Kindern zu bereisen? Wir denken ja und planen eine Rundreise für das nächste Jahr. Hier können Sie unsere Tipps für das Land lesen, die auf unseren Erfahrungen beruhen.

Japan ist ein schönes und sauberes Land, aber auch das Land der Widersprüche. Viele alte Bräuche und Traditionen sind sichtbar, und gleichzeitig werden viele moderne Techniken eingesetzt. Das klingt fantastisch und ist ein guter Grund für uns, hierher zu reisen.

  • Die Bilder sind illustrativ

Darum eine Fernreise Japan mit Kindern

Warum ausgerechnet Japan als Reiseziel für eine Fernreise wählen? Nach dem langen Flug kommen Sie in einem sicheren, interessanten und schönen Land an, auch für kleine Kinder. Außerdem gibt es leckeres Essen und die Menschen lieben Kinder. Und in Japan ist es leicht, lustige Aktivitäten für Kinder zu finden.

Die Menschen sind sehr nett und gastfreundlich, und ein Geschäft ist tatsächlich ein Geschäft. So kommt das Frühstück zur angegebenen Zeit, die Züge haben selten Verspätung und der Van, der einen abholen sollte, steht bereit.

Japaner sind übrigens unglaublich hilfsbereit. Starrst du verzweifelt auf die Karte in deiner Hand? Dann stehen die Chancen gut, dass Ihnen im Handumdrehen jemand entgegenkommt und Ihnen den Weg zeigt. Außerdem befinden Sie sich in einer völlig anderen Kultur, in der es wunderschöne Tempelanlagen und Gärten zu entdecken gibt.

Wenn Sie auf der Suche nach einem vielseitigen, sicheren und sauberen Ziel für eine Fernreise sind, könnte Japan genau das Richtige für Sie sein!

Japan mit Kindern

Japan mit Kindern – Familienreise buchen

Familienreise Anbieter

Sie möchten nach Japan reisen, aber nicht selbst die Reise organisieren? Dann sind dies 3 tolle Anbieter für eine Rundreise mit Kindern.

Tourlane

Familienspaß & Abenteuer – Bei diesem “Familienurlaub Japan” bereisen Sie die spannende Metropole Tokio. In Kyoto wandeln Sie schließlich auf den Spuren von über 1.000 Jahren Geschichte! In Kanazawa besuchen Sie den berühmtesten Wandelgarten Japans, den Kenroku-en-Garten.

Freuen Sie sich auf viele interessante Aktivitäten für die ganze Familie in einem Land, das jeden in seinen Bann zieht

Tourlane Familienreise Japan

Journaway

Japan Railroad Adventure ist eine 14-tägige Reise von Journaway. Quer durchs Land bringt dich der Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug von Metropole zu Heiligtum und zeigt dir ein Land, wie kein anderes! Die Reise kannst du innerhalb der Buchung individuell anpassen.

  • Koyasan Tempelübernachtung – Zu Gast bei Mönchen auf dem heiligen Mount Koya
  • Tokyo, Kyoto, Kanazawa, Hiroshima und Osaka
  • Mit dem Japan Rail Pass zur weißen Burg von Himeji und Schreininsel Miyajima
Djoser Gruppenreisen mit Familien

Möchten Sie lieber mit einer Gruppe reisen? Über Djoser können Sie eine Familienreise buchen, bei der Sie zusammen mit anderen Familien durch Japan reisen werden! Die Reise beginnt in einer der aufregendesten Städte der Welt, Tokio. 

  • Ausflug nach Kamakura mit dem Amida-Buddha
  • Besuch des legendären Fushimi Inari Taisha Schreins
  • Ausflug zum Kawaguchi See mit Blick auf den Mount Fuji
  • Ausflug nach Miyajima mit dem Itsukushima-Schrein
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
Tokyo mit Kindern
Tokyo

Flug

Wenn Sie nach Japan mit Kindern reisen, können Sie dies selbst organisieren. Wenn Sie die Reise selbst organisieren wollen, fängt es für mich oft mit dem Flug an. Je flexibler Sie bei den Terminen sind, desto günstiger können Sie manchmal fliegen. Sie können Tickets zum Beispiel über Skyscanner buchen.

Die durchschnittliche Flugzeit von Deutschland nach Japan beträgt bei einem Direktflug 12 h 40 min. Die beliebteste Fluggesellschaft ist Lufthansa.

Die Route / Inseln Japan

Wenn Sie Ihre eigene Rundreise planen, können Sie natürlich selbst entscheiden, wohin Sie fahren möchten. Das Land eignet sich hervorragend, um es auf eigene Faust zu bereisen mit dem fantastischen Zugnetz. Die meisten Reisenden beginnen ihre Reise in Tokio oder Osaka. Das Land besteht aus fast 7000 Inseln. Die größten Inseln Japans sind Hokkaido, Honshu, Shikoku und Kyushu.

Wenn man Japan zum ersten Mal besucht, erkunden Sie normalerweise die Insel Honshu mit dem Berg Fuiji, den japanischen Alpen und den großen Städten Tokio, Kyoto und Osaka. Hier finden Sie auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Wenn Sie unberührte Natur lieben, fliegen Sie nach Sapporo auf der nördlichen Insel Hokkaido. Dies ist auch im Juli und August eine gute Option, da es hier weniger warm ist als im Süden.

Die südlich von Honshu gelegene Insel Kyushu gilt als die Wiege der japanischen Kultur. Auf dieser Insel herrscht ein subtropisches Klima.

Die kleinste der vier Hauptinseln Japans ist Shikoku. Hier ist es bergig und die Menschen kommen wegen des Wanderns hierher.

  • Extra-Tipp: Die schöne Insel Okinawa ist für ihre Strände bekannt. Viele Japaner und immer mehr Touristen kommen hierher, um sich zu sonnen, zu tauchen und zu schnorcheln.
Shinkansen
Shinkansen

Shinkansen

Fast alle Kinder lieben es, mit dem Zug zu fahren, und in Japan ist das überhaupt keine Strafe. Die Verbindungen sind gut und die Züge sind sauber und bequem. Nutzen Sie dafür die Japan Rail Passes. Diese sind speziell für Touristen gedacht und man muss sie vor der Reise kaufen. Der Japan Rail Pass kann nicht für jeden Zug verwendet werden. Die Züge haben selten Verspätung und die Fahrpläne sind eng.

Ein besonderes Erlebnis sind die Zugfahrten auf den Shinkansen-Strecken. Auf diesen verkehren die berühmten Hochgeschwindigkeitszüge. Diese Bullet Trains sehen wunderschön aus und fahren mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 Kilometern pro Stunde. Wenn Sie ganz vorne sitzen, können Sie dem Fahrer über die Schulter schauen.

Wie viele Wochen Japan

Im Allgemeinen kann man in 2 Wochen eine Menge von Japan sehen. In 3 Wochen hat man mehr Zeit und kann entweder das Reisetempo drosseln oder am Ende der Tour z. B. an einen tropischen Strand fahren.

Tokyo

Japan mit Kindern – Reiseziele

Tokio

Die meisten Menschen, die mit Kindern nach Japan reisen, beginnen oder beenden ihre Reise in Tokio. Diese Metropole ist groß und intensiv, aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Allerdings ist es eine riesige Stadt, die überwältigend sein kann (genau wie unsere Erfahrungen in Bangkok), und es wird empfohlen, vor allem mit jüngeren Kindern genügend Ruhezeit einzulegen.

Es ist eine Stadt mit einer Kombination aus alter japanischer Kultur und modernsten Einrichtungen. Mit einem 24-, 48- oder 72-Stunden-Ticket der Tokioter U-Bahn können Sie die U-Bahn unbegrenzt nutzen und bequem durch die Stadt reisen (Tickets).

Brauchen Sie ein Hotel in Tokio? Candeo Hotels Tokyo Shimbashi ist ziemlich erschwinglich. Es gibt ein Spa-Zentrum mit Innenpool, das Hotel liegt im Tokioter Stadtteil Minato und es gibt klimatisierte Zimmer mit Flachbildfernsehern.

Ausflüge Tokio mit Kindern

Was kann man in Tokio mit Kindern unternehmen? Natürlich die berühmte Kreuzung sehen, die als die geschäftigste der Welt gilt. Sie sollten auch den Sensoji-Tempel besichtigen, der im Jahr 628 erbaut wurde. Hierher kommen die Pilger, um den buddhistischen Gott Kannon zu verehren.

  • Disney-Themenparks. Im Allgemeinen ist Disneyland Tokio eher für Familien zu empfehlen, es gibt 7 Themenbereiche mit Fahrgeschäften, Shows, Restaurants, Cafés und Geschäften. Tokyo Disney Sea ist für alle Altersgruppen geeignet, richtet sich aber an ein etwas älteres Publikum.
  • Der Inokashira-Park befindet sich etwas außerhalb des Stadtzentrums. Es ist ein wunderschöner Park. Zum Spaß für Kinder gehören die Tretboote und der kleine Streichelzoo.
  • Vom Tokyo Skytree aus können Sie die Stadt aus großer Höhe sehen! In der 340. Etage gibt es einen Glasboden.
  • Das Legoland Discovery Centre ist vor allem mit kleinen Kindern einen Besuch wert. Es umfasst einen Duplo-Spielplatz und ein 4-D-Kino.
  • Der Mount Takao ist ein beliebter Ort zum Wandern. Sie können mit dem Sessellift hinauffahren!
  • Im Ueno Zoological Gardens können Sie unter anderem Pandas beobachten!
Japan mit Kindern

Kyoto

Eine weitere Stadt, die auf einer Reise durch Japan mit Kindern häufig besucht wird, ist Kyoto. Sie wird als die kulturelle Hauptstadt des Landes bezeichnet. Die Fortbewegung in der Stadt ist aufgrund des gut funktionierenden öffentlichen Verkehrssystems und der vielen Taxis einfach.

Im Gio-Viertel kann man viele Geishas sehen. Ein besonderes Erlebnis für Kinder ist die Maiko-Erfahrung“. Sie werden dann in eine echte Maiko verwandelt: eine Geisha-Lehrling. In einem wunderschönen Kimono, geschminkt wie eine Geisha, einschließlich einer Perücke, laufen die Kinder auf hölzernen Flip-Flops durch die Straßen der Altstadt von Kyoto.”

fushimi-inari-shrine

Was man auf keinen Fall verpassen sollte, ist ein Besuch des Fushimi-Inari-Taisha-Tempels. Überall im Land sieht man in den Tempeln das Torii, ein traditionelles Tor, das den Übergang von der normalen, physischen Welt zur heiligen Welt symbolisiert. In diesem Tempel in Kyoto gibt es mehr als 10.000 dieser Tore!

TIPP! Hotel Granvia Kyoto liegt günstig im Bahnhof Kyoto und verfügt über einen Innenpool, ein Fitnesscenter und 9 gastronomische Einrichtungen.

Hotel Kyoto
Hotel Kyoto

Osaka

Osaka ist eine der größten Städte Japans und ist auch lustig um zu besuchen in Japan mit Kindern. Die Stadt ist bekannt für ihr Neonlicht, die hoch aufragenden Gebäude und die Kirschblütenbäume. Und außerdem gibt es in der Umgebung wunderschöne Sandstrände! Der Strand von Nishikinohama ist am einfachsten zu erreichen, mit dem Zug oder mit dem Taxi. Und der Isonoura-Strand gilt als einer der schönsten Strände in der Gegend.

Das Schloss Nishinomaru ist die Hauptattraktion in Osaka. Es handelt sich um ein wunderschönes Schloss mit Wassergräben und alten Mauern, obwohl es eine Nachbildung ist. Es gibt auch einen schönen Park. Wenn Sie das Schloss nicht besichtigen wollen, ist ein Spaziergang durch den Park ebenso empfehlenswert.

Universal Studio besteht aus mehreren Bereichen, darunter The Wizarding World of Harry Potter und Super Nintendo World. Ein Grund für mich, hierher zu gehen! Es gibt viele Attraktionen. (Tickets)

  • Das Kids Plaza Osaka hat einen riesigen Spielbereich und ein Wissenschaftsmuseum!
  • Osaka Aquarium, eines der besten Aquarien der Welt.
  • Nagai Botanical Garden in Osaka, der sich nachts in ein Kunst-Licht-Spektakel verwandelt.
  • Mit Kleinkindern und Vorschulkindern sollten Sie das LEGOLAND® Discovery Centre besuchen.
  • Der Hirakata Park ist ein ruhigerer und erschwinglicher Themenpark, vor allem im Vergleich zu den Universal Studios Japan.
  • Der Tennoji Zoo ist ein lustiger Zoo, den man mit kleinen Kindern besuchen kann.

Hotel Monterey Grasmere Osaka ist direkt mit dem JR-Bahnhof Namba verbunden. Es bietet Zimmer mit Wi-Fi und 4 Speisemöglichkeiten mit Panoramablick auf die Stadt. Es gibt Zimmer für 4 Personen.

Japan mit Kindern
Osaka

Die japanischen Alpen

Wenn Sie bei einem Urlaub in Japan mit Kindern Ruhe und Frieden suchen, können Sie zum Beispiel in die japanischen Alpen fahren. Die japanischen Alpen sind ein wunderschönes Gebirge auf der Insel Honshu, in dem man gut wandern und manchmal auch besondere Tiere sehen kann. Die Stadt Takayama gilt als das Zentrum der japanischen Alpen.

Hier können Sie zum Beispiel den Jigokudani Snow Monkey Park besuchen, der mitten in den Japanischen Alpen liegt. Die japanischen Makaken (oder Schneeaffen) kommen in den kalten Wintermonaten von den Bergen herab, um in den heißen Quellen zu baden. Zum Glück kann man sie auch in der übrigen Zeit des Jahres im Park bewundern.

Oder besuche das Kids Adventure Plaza. Hier finden Sie alle Arten von Spielgeräten, einen Hindernisparcours, eine riesige Kletterwand und Rutschen.

Japan mit Kindern

Der Berg Fuji

Der Berg Fuiji ist mit 3776 Metern der höchste Berg Japans. An schönen Tagen erscheint dieser Berg im Hintergrund der Skyline von Tokio. Zusammen mit dem Berg Tate und dem Haku gehört er zu den 3 heiligen Bergen. Sie können diesen Berg (eigentlich ein aktiver Vulkan) bei einem Tagesausflug von Tokio aus besuchen. Wenn Sie von Tokio nach Osaka oder Kyoto reisen, können Sie hier auch leicht einen Zwischenstopp einlegen: Der Shinkansen hält hier. Viele Reisende entscheiden sich jedoch für einen Aufenthalt von mindestens einer Nacht.

Der Fuji-Q Highland scheint ein wirklich cooler Vergnügungspark zu sein, und der Eintrittspreis scheint auch viel günstiger zu sein als der anderer Parks. Der am Fuße des Mount Fuji gelegene Themenpark ist bekannt für seine rekordverdächtigen Achterbahnen und Fahrgeschäfte mit Anime-Thematik. Die Achterbahn Fujiyama ist die höchste und schnellste Achterbahn im Park sowie die zehntschnellste, achthöchste und fünftlängste Bahn der Welt.

Hiroshima
Hiroshima

Hiroshima

Die Stadt Hiroshima ist vor allem wegen der Atombombe im Zweiten Weltkrieg berühmt. Die Stadt wurde durch die Bombe ausgelöscht. Heute ist sie eine moderne Stadt, die man auf einer Tour besichtigen kann.
In der Stadt gibt es alle möglichen Attraktionen, die der Atombombe und ihren Auswirkungen gewidmet sind. Im Peace Memorial Park gibt es Statuen und Denkmäler. Sie können auch das Hiroshima Peace Memorial besuchen, das einzige Gebäude, das stehen geblieben ist. Auch das Hiroshima Peace Memorial Museum ist empfehlenswert.

  • Darüber hinaus ist die schöne Miyajima-Insel ein Muss, hier kann man auch Affen und Hirsche sehen.

FAV HOTEL HIROSHIMA STADIUM Das Hotel liegt in Hiroshima und bietet Familienzimmer, ein Restaurant, einen Privatparkplatz, eine Bar und eine Gemeinschaftslounge.

Das waren alle unsere Tipps für einen Urlaub in Japan mit Kindern! Lies auch unsere Tipps für eine Reise nach Thailand oder auf die Malediven.

Japan mit Kindern

Comments are closed.