Reisetipps für Reisen und Urlaub mit Kindern

Thailand mit Kindern | 11x Reiseziele Urlaub

58

Eine Rundreise durch Thailand ist bei vielen Reisenden beliebt. Auch mit Kindern kann man gut in dieses Land reisen. Und ob Sie sich für eine Rundreise oder einen Aufenthalt an einem festen Ort entscheiden: Sie werden einen wunderbaren Urlaub haben. Hier lesen Sie unsere Tipps für Thailand mit Kindern, mit Reisezielen, Tipps, Inseln und Hotels.

Thailand ist im Allgemeinen ein sicheres Reiseziel. Es ist auch eines der beliebtesten Urlaubsziele in Südostasien. Natürlich sollte man immer vorsichtig sein, aber die meisten Orte sind sicher und ruhig. Nur in überfüllten Städten müssen Sie etwas besser auf Ihre Sachen aufpassen.

Kinderurlaub Thailand

Warum sollte man sich für einen Kinderurlaub in Thailand entscheiden, wenn man ein kinderfreundliches Fernreiseziel sucht? Weil es ein Reiseziel ist, das wirklich ganz anders ist als andere westliche Reiseziele. Es gibt viel Kultur, man kann tropische Inseln besuchen, durch den Dschungel wandern und eine Menge sehen und erleben. Die Menschen sind unglaublich kinderfreundlich, es gibt viele schöne Sehenswürdigkeiten in Thailand und es gibt mehr als genug coole Ausflugsmöglichkeiten.

Und im Vergleich zu anderen Fernreisezielen ist dieses Land gut bezahlbar und die Sicherheitsrisiken sind gering. Unserer Meinung nach ist dieses schöne Land ein ideales und vielseitiges Ziel für eine Familienreise.

Wenn Sie sich für einen Urlaub in Thailand mit Kindern entscheiden, können Sie diesen auf verschiedene Weise buchen. In der Regel entscheiden wir uns, eine Fernreise wie einen Kinderurlaub Thailand selbst zu buchen. Der Vorteil ist die Flexibilität und die Möglichkeit, die Kosten zu begrenzen. Der Nachteil kann sein, dass man eine Menge herausfinden muss.

Thailand mit Kindern – Reiseveranstalter

  • Pauschalreisen – Tolle Pauschalreisen finden Sie bei TUI. Sie buchen dann den Flug, die Unterkunft und oft auch den Transfer vom Flughafen.
  • Familienerlebnis Thailand ist eine Familienreise von 11 Tage/10 Nächte ab Bangkok und bis Phuket. Diese Reise endet in einem Resort mit tropischem Ambiente und zahlreichen Einrichtungen speziell für Kinder und Familien. Sie können diese Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen.
  • Familienreise mit einer Gruppe Thailand, 21 Tage mit Djoser. Es handelt sich um eine Rundreise mit anderen (deutschsprachigen) Familien und deutschsprachige Djoser Reisebegleitung. Sie entdecken Thailand mit einer Gruppe und die Kinder können sich mit anderen Kindern unterhalten. Diese 21-tägige Familienreise durch Thailand startet in der Hauptstadt Bangkok. 

Reiseziele Thailand mit Kindern

Bangkok

Viele Thailand-Reisende beginnen oder beenden ihre Rundreise in Bangkok. Wir auch! Unsere Rundreise begann mit 2 Nächten in Bangkok und endete auch wieder mit mehreren Nächten in der Hauptstadt. Die ersten Eindrücke waren überwältigend. Es ist eine große Stadt, mit vielen Menschen und Lärm. Dazu kommt, dass man sich in einer völlig anderen Kultur befindet und sich erst einmal orientieren muss.

Und doch, trotz der vielen Eindrücke, fanden wir Bangkok eine sehr schöne Stadt. Wenn wir noch einmal hierher fahren würden, würden wir Bangkok erst besuchen, wenn wir uns bereits akklimatisiert haben. Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist der Königspalast. Möchten Sie Bangkok von oben sehen? Dann besuchen Sie den Mahanakhon SkyWalk! Dies ist mit 314 Meter die höchste Aussichtsplattform Thailands

  • Rembrandt hotel – Dies war unser letztes Hotel auf unserer Tour durch Thailand. Es gibt hier 3 preisgekrönte Restaurants, einen Außenpool mit Blick auf die Skyline der Stadt und ein erstklassiges Spa.

Chiang Rai

Die Stadt Chiang Rai liegt im äußersten Norden Thailands, nahe der Grenze zu Laos und Myanmar, in der Nähe des Goldenen Dreiecks. Sie ist etwas weniger touristisch als Chiang Mai und ideal, wenn Sie bei einer Familienreise durch Thailand mit Kindern den bekannteren Orten entfliehen möchten. Sie können hier mit dem Bus anreisen, der unter anderem zwischen Chiang Rai und Bangkok verkehrt.

Die Gegend ist voller Natur und niedlicher Bergdörfer, außerdem gibt es schöne Tempel. Besuchen Sie unbedingt den Wat Rong Khun-Tempel, die heißen Quellen, die Reisfelder und die Buddha-Höhle. Chiang Rai hat vielleicht keine großen Kinderattraktionen, aber es ist ein authentischer Teil Thailands mit viel schöner Natur und Tempeln.

ayutthaya
ayutthaya

Chiang Mai

Und die Stadt Chiang Mai hat viel Kultur zu bieten. Die Fahrt mit dem Nachtzug dauert von Bangkok aus etwa 13 Stunden. Buchen Sie Ihr Ticket und Ihren Liegeplatz im Voraus. Chiang Mai ist eine Stadt mit einem ummauerten, historischen Zentrum. Hier finden Sie zahlreiche Geschäfte und Restaurants. Doi suthep ist der berühmte Tempel der Stadt mit seinen 300 Stufen. Gleichzeitig ist die Natur ganz in der Nähe, so dass sich Stadtleben und aktive Aktivitäten leicht miteinander verbinden lassen. Der Doi Inthanon National Park ist der höchste Punkt Thailands. Fahren Sie in die Berge und sehen Sie die Sirithan- und Wachiratharn-Wasserfälle. Außerdem ist dieser Teil Thailands wieder erschwinglicher als der südliche Teil.

  • Hier übernachten? Das Chai the Deco Chiang Mai befindet sich in der Altstadt von Chiang Mai. Es gibt Familienzimmer mit 2 Schlafzimmern. Außerdem gibt es einen Außenpool und ein Restaurant.

Khao Sok-Nationalpark

Wir haben diesen Park während unserer Rundreise Thailand mit Kindern ausgelassen, da ich mich fragte, wie kinderfreundlich er für eine Familienreise in Thailand mit Kleinkindern ist. Auf Koh Lanta trafen wir eine Familie, die mit kleinen Kindern unterwegs war, und sie waren unglaublich begeistert von diesem Nationalpark. Also einfach mal hinfahren bei eurer Familienreise Thailand!

Die Natur ist sehr schön. Man kann hier Dschungelwanderungen machen, Wasserfälle und Höhlen besuchen oder in einem Bungalow am Wasser übernachten. Dieser Park lässt sich perfekt mit Khao Lak kombinieren, aber auch von Phuket und Krabi aus ist er leicht zu erreichen. Die meisten Reisenden bleiben dort zwei oder drei Tage.

Eine weitere coole Sache, die man mit den Kindern machen kann: in einem großen Schlauchboot den Fluss hinunterfahren. Unser Gastblogger kommentiert: “Als wir das letzte Mal in Khao Sok waren, haben wir das gemacht, und es war ein Riesenspaß! Wir legen uns zurück und lassen uns von der Strömung des Flusses treiben. Unser Guide passt gut auf uns auf und lenkt uns an den gefährlichsten Stromschnellen vorbei.”

  • Las Orquideas: schönen Bungalow und einen schönen Swimmingpool. Dies ist einer der besten Orte in Khao Sok!

Khao Lak in Thailand mit Kindern

Dieser Ort an der Westküste Thailands stand schon lange auf der Liste der Orte, die wir während einer Familienreise mit Kindern in Thailand besuchen wollten. Ich bedauere, dass wir ihn nicht besucht haben. Khao Lak liegt oberhalb von Phuket und hat den Vorteil, dass es nicht so überlaufen ist wie Phuket. Außerdem ist der Khao-Sok-Nationalpark nur zwei Autostunden entfernt, so dass ein Tagesausflug in dieses Naturschutzgebiet durchaus möglich ist. Außerdem kann man von Khao Lak aus zu den Inseln Surin und Simiman fahren.

In Khao Lak gibt es wirklich fantastische und schöne Hotels mit allen möglichen Einrichtungen, auch an den weißen Sandstränden. Diese sind recht erschwinglich, wenn Sie also ein paar Tage Luxus und Strand genießen möchten, ist dies eine gute Option!

  • La Flora Khao Lak – Diese Luxusunterkunft bietet zahlreiche Einrichtungen und liegt bei einem goldenen Sandstrand. Es gibt Familienzimmer mit zwei Schlafzimmern, einen Wasserspielbereich für Kinder und mehrere Swimmingpools.
Bangkok mit Kindern
Bangkok

Reiseziele Thailand mit Kindern – Inseln

Phuket

Neben Bangkok ist auch Phuket ein Ort, an dem Sie Ihre Reise durch Thailand beginnen oder beenden können. Phuket verfügt nämlich über einen internationalen Flughafen. Die Insel Phuket ist einer der beliebtesten Urlaubsorte in Thailand. Gründe dafür sind die gute Erreichbarkeit, die vielen Hotels und die Ausflugsmöglichkeiten.  Sie können zum Beispiel Boot fahren, in den Dschungel gehen oder einen Wasserpark oder Kletterpark besuchen.

In und um Phuket gibt es viele Möglichkeiten für Kinderaktivitäten: von interaktiven Museen und Wasserparks bis hin zum Besuch schöner Inseln wie Koh PhiPhi in der Umgebung. Wenn Sie Strände, aber etwas weniger Menschenmassen suchen, ist Khao Lak vielleicht das richtige Ziel für Sie.

  • Sunwing Kamala Beach ist ideal für Familien. Es gibt eine Wasserrutsche, das fröhliche Lollo und Bernie und spezielle Zimmer für Familien mit kleinen Kindern. Für Kinder gibt es unter anderem 3 Swimmingpools mit Rutschen und einen Spielplatz.

Koh Lanta

Unser nächstes Ziel in Thailand mit Kindern ist die Insel Koh Lanta. Diese Insel ist bei Familien wegen ihrer schönen Sandstrände, Hotels und Ausflugsziele sehr beliebt. Hier ist es weniger überlaufen als in Phuket, aber es gibt keine Wasserparks. Wir waren eine Woche lang auf der Insel und sind von Krabi hierher gefahren.

Der einwöchige Aufenthalt gab uns die Möglichkeit, das Tempo zu drosseln. So konnten wir uns alle Zeit nehmen, die wir im Nationalpark brauchten, lange in Restaurants sitzen und die wunderschönen Sonnenuntergänge in vollen Zügen genießen. Der Nachtmarkt von Koh Lanta ist einen Besuch wert! Dort wird leckeres Essen gekocht und die Atmosphäre ist sehr nett. Wenn Sie Tiere lieben, ist der Animal Welfare, in dem Tiere betreut werden, einen Besuch wert, wenn Sie mit Kindern auf Koh Lanta sind.

  • Pimalai Resort & Spa – Dieses Luxusresort ist mit 9,7 bewertet. Es gibt einen Infinity-Pool und Sie wohnen in einer 2-Schlafzimmer-Suite.

Koh Phangan

Während unserer Thailandreise mit Kindern haben wir auch eine Woche auf Koh Phangan verbracht. Von Koh Lanta aus ist diese Insel, wie auch Koh Samui und Koh Tao, nicht ganz einfach zu erreichen. Für uns hat sich das gelohnt, denn wir wollten die verschiedenen Teile des Landes sehen. Man sollte nur darauf achten, dass man nicht während der Vollmondpartys dort ist. Dann ist es sehr voll und die Übernachtungspreise sind hoch.

Wir fanden, dass Koh Phangen eine tolle Insel ist. Es gibt unheimlich viel, was man mit Kindern unternehmen kann, und es gibt viele schöne Restaurants. Jede Nacht habe ich in meiner Hängematte vor unserer kleinen Holzhütte gelegen. Herrlich! Der Vorteil für Familien ist, dass das Meer auf dieser Insel sehr ruhig ist.

  • Wir haben im Coco Hut Beach Resort gewohnt. Man hat sein eigenes kleines Haus mit Terrasse und Hängematte. Es ist ziemlich neu und sauber und liegt in der Nähe eines kleinen Strandes.
  • Und das Resort Baan Minali ist auch ein wirklich cooler Ort für einen Aufenthalt mit Kindern auf Koh Phangan. Das Resort verfügt über einen Swimmingpool und hübsche Bungalows im tropischen Garten. Es gibt auch einen Privatstrand an einer Bucht, so dass das Wasser sehr ruhig ist. Und wenn Sie selbst gerne Wassersport treiben, sind Sie hier genau richtig.

Koh Samui

Die wunderschöne Insel Koh Samui liegt direkt neben Koh Phangan und wir konnten die ganze Woche von unserem Resort aus auf sie hinunterschauen. Koh Samui ist eine sehr touristische Insel und wird auf Reisen durch Thailand mit Kindern oft besucht. Der Vorteil ist, dass hier alles ziemlich gut ausgebaut ist und es für Familien viel zu tun gibt.

Koh Samui ist eine belebte Insel, aber wenn man sich Mühe gibt, findet man auch ruhige Ecken. Vor allem im Süden der Insel, wo man auf engen Straßen zwischen Palmen fährt und sich die Straße mit Mopeds mit Beiwagen und einigen Kühen teilt. Auf Koh Samui finden Sie langgestreckte Strände mit weißem Sand und klarem Wasser. Chaweng Beach und Lamai sind besonders beliebt. Der Big Buddha, eine riesige Statue, ist mit Kindern ohnehin ein Erlebnis. Die Statue ist 12 Meter hoch.

  • Übernachten Sie hier zum Beispiel im Nikki Beach Resort, das ist ein Schmuckstück. Mit Bungalows und einem großen Pool direkt am Strand.

Koh Samed

Wenn Sie durch Nordthailand reisen und auch nach Bangkok wollen, ist die Insel Koh Samed am einfachsten zu erreichen. Sie ist auch als der Strand von Bangkok bekannt. Koh Samed ist eine schöne und entspannende Insel, auf der es jedoch keine großen Attraktionen oder besondere Ausflugsziele gibt. Dafür sind Sie besser dran, wenn Sie auf Inseln wie Phuket oder Koh Samui reisen.

Die Hauptstadt der Insel ist Samed City. Hier finden Sie Geschäfte, Restaurants und den Eingang zum Nationalpark. Der Wat Koh Samet (website) befindet sich im Hauptdorf Samed Village. Dies ist ein Tempelkomplex mit einem lächelnden Buddha.

  • Samed Pavilion Resort bietet luxuriöse Familienzimmer, einen Außenpool mit Sonnenterrasse, ein Restaurant und einen Tourenschalter.

Koh Lipe

Schöner als auf Koh Lipe geht es kaum. Hier gibt es wahnsinnige Strände und wunderschönes blaues Wasser. Aus diesen Gründen würde ich so gerne mal dorthin fahren. Warum haben wir es trotzdem ausgelassen? Erstens, weil es sehr südlich liegt: Man ist also sehr lange unterwegs. In der Hochsaison kann man allerdings von Koh Lanta aus mit dem Boot in etwa 3 Stunden dorthin gelangen. Außerdem erwiesen sich die Preise für Unterkünfte als recht hoch, vor allem in der Hochsaison, in der wir reisten.

Und schließlich habe ich mich gefragt, was es für Kinder zu tun gibt. Auf Koh Lanta und Koh Phangan hat sich bereits einiges entwickelt, was ideal für eine Familienreise nach Thailand ist. Wir lieben Strände (oder besser gesagt, ich liebe das Meer und die Kinder können stundenlang im Sand spielen), aber tagelang am Strand zu verbringen und dafür so weit zu reisen und ziemlich viel zu bezahlen. Aber ich finde es trotzdem schade, dass wir die Insel nicht gesehen haben.

Koh Lipe

Praktische Tipps Thailand mit Kindern

Tipps zum Verhalten in Thailand

Sie sind in Thailand und die Kultur ist anders als Sie es gewohnt sind. In einigen Reiseführern finden Sie sicher nützliche Informationen dazu. Hier sind einige Tipps im Voraus!

Wenn Sie Tempel besuchen, ziehen Sie Ihre Schuhe aus. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihre Schuhe ausziehen sollten: Ziehen Sie sie lieber zu oft als zu wenig aus. Tragen Sie außerdem bedeckende Kleidung (mindestens von den Schultern bis zu den Knien). Auch in vielen Cafés und Restaurants ist es normal, die Schuhe auszuziehen.

Die Thailänder begrüßen sich mit einer Verbeugung, dem so genannten Wai. Die Thailänder schätzen es, wenn Sie und Ihre Kinder sie mit einer Verbeugung grüßen. Das können Sie schon zu Hause üben!

Wir haben unserer Tochter beigebracht, auf Thailändisch bis 10 zu zählen, und Sie können Ihren Kindern auch Grüße und Danksagungen beibringen.

Gesundheitswesen

Die Gesundheitsversorgung in Thailand ist gut, vor allem in großen Städten wie Bangkok. Wenn Sie sich in einer abgelegenen Gegend befinden, ist es ratsam, in eine große Stadt zu fahren, wenn Sie ein Krankenhaus benötigen. Während Ihres Urlaubs in Thailand mit Kindern können Sie darauf achten:

  • Denken Sie daran, Sonnenschutzmittel aufzutragen.
  • Wasserfeste Kleidung.
  • Nehmen Sie ein Mückenschutzmittel mit. Wenn Sie mit einem Baby oder Kleinkind reisen, fragen Sie um Beratung!
  • Überprüfen Sie Ihre Impfunterlagen und lassen Sie sich von einem Fachmann beraten.

Immer mit auf die Reise nehmen

Was bei einer Familienreise in Thailand unterwegs nicht fehlen darf, ist Wasser. Dort ist es viel wärmer als in Europa, deshalb braucht man viel mehr Wasser. In Thailand trinkt man kein Wasser aus dem Wasserhahn. Es ist auch praktisch, ein paar Cracker oder Kekse und Obst dabei zu haben, denn Kinder sind oft plötzlich hungrig.

Gesund bleiben auf Ihrer Thailandreise mit Kind

Mein vielleicht wichtigster Tipp: Lassen Sie sich Ihre Reise nicht durch Reisedurchfall verderben! 40 % der Touristen sind in Thailand davon betroffen. Kinder reagieren besonders empfindlich auf veränderte Ernährungsgewohnheiten. Essen Sie nur an Straßenständen und in Restaurants, in denen viel los ist. So haben Sie mehr Gewissheit, dass das Essen frisch und von guter Qualität ist. Wenn sich die Kinder nicht an das thailändische Essen gewöhnen können, können Sie auch jederzeit zu McDonalds oder Burger King gehen. In den Städten gibt es viele davon. Das ist zwar völlig unthailändisch, aber besser so, als wenn ein Kind den ganzen Urlaub über Probleme mit dem Essen hat.

Westliche Toiletten gibt es in Thailand nicht überall, und auch Toilettenpapier wird nicht überall zur Verfügung gestellt. Für Kinder ist das besonders ärgerlich. Stellen Sie sicher, dass Sie immer eine Rolle Toilettenpapier zur Hand haben. Dieses wird im 7 Eleven rollenweise verkauft.

Mit Kleinkindern nach Thailand

Wir waren mit Kindern im Alter von 2 und 4 Jahren in Thailand und fanden, dass dieses Land sehr gut für kleine Kinder ausgestattet ist.

Was sollte man auf eine Thailand-Rundreise mit Kleinkind mitnehmen? Vor allem nicht zu viel! Eine Babytrage ist praktisch, bequemer als ein Buggy. Die Straßen sind nicht überall gut und vor allem wenn man mit Kindern wandern möchte, ist eine Babytrage einfacher.

Manche Eltern sind mit dem Deryan Travelcot sehr glücklich. Das ist ein leichtes Zelt und damit ein fester Schlafplatz für Ihr Kind. Es ist auch gut gegen Mücken und außerdem spart man Geld. Sie brauchen kein Babybett zu bestellen und können die Nacht in einem Doppelzimmer verbringen.

Was auch sehr praktisch ist, sind Schwimmwindeln, die man in Thailand kaum sieht oder die sehr teuer sind. Ebenfalls praktisch: Sonnenschutzmittel, ein für Kleinkinder geeignetes Mückenschutzmittel und ein kleiner Rucksack mit Spielzeug.

Das waren unsere Tipps für einen Urlaub in Thailand mit Kindern. Lesen Sie auch unsere Tipps für Urlaubsziele.

Comments are closed.