Reisetipps für Reisen und Urlaub mit Kindern

Venedig mit Kindern – 11x Ausfluge

66

Eine der vielleicht schönsten Städte der Welt ist Venedig. Aber ist diese Stadt auch für eine Städtereise mit Kindern geeignet? Bevor ich mit meinen Kindern hierher fuhr, hörte ich immer wieder negative Geschichten. Es hieß, es sei viel zu überfüllt. Nachdem ich 3 Tage in Venedig mit Kindern auf Städtereisen verbracht habe, wollen meine Kinder nur noch eines: wieder hierher.

Venedig ist auch als eine der romantischsten Städte bekannt, wegen seiner vielen Brücken, schönen Gebäude und des Wassers. Wegen ihrer Vielseitigkeit ist sie vielleicht neben Rom und Bologna meine Lieblingsstadt in Italien, die man mit Kindern besuchen kann.

Während unserer 3 Tage in Venedig buchten wir eine Tageskarte für das Vaporetto und stiegen ein und aus. Auf diese Weise kann man die Stadt auf unterhaltsame Weise erkunden. Außerdem kann man dann Sightseeing gut mit Nachmittagen am Strand verbinden.

  • TIPP! Turbopass DACH – Der Venedig City Pass bietet dir über 30 Attraktionen, ist für 1 bis 7 Tage erhältlich und damit so flexibel wie du selbst. 

Tipps Städtereise Venedig mit Kindern

Unser bester Tipp für einen Besuch in Venedig ist es, einfach herumzulaufen. Verlassen Sie die Hauptstraßen und gehen Sie in die kleinen Gassen und Straßen. Dort gibt es weniger Touristen und Sie werden viele schöne Gebäude entdecken.

Und planen Sie, was Sie in Venedig machen wollen. Ich entscheide mich in der Regel für 2 Aktivitäten, aber vor allem bei den Schließzeiten in der Mitte des Tages und der manchmal langen Dauer der Vaporetto-Fahrt kann es passieren, dass man vor verschlossenen Türen steht, wenn man, wie ich, nicht viel im Voraus plant. Überlegen Sie, was Sie wirklich tun oder sehen wollen, und kombinieren Sie das mit einem schönen Spaziergang durch die Stadt.

Kinderwagen

Fahren Sie mit kleinen Kindern nach Venedig? Bei einem Venedig-Besuch mit Kindern würde ich den Kinderwagen zu Hause lassen, das ist bei all den Brücken und Treppen nicht machbar. Eine Babytrage ist viel praktischer. Und auf der Insel Lido kann man zum Beispiel bei Bajabikes ein Fahrrad mit Kindersitz mieten, was sehr praktisch ist.

vaporetto

Vaporetto

Und selbst wenn Sie nur ein paar Stunden mit Kindern in Venedig verbringen, sollten Sie die Linea Uno des Vaporetto nehmen. Dann sehen Sie den gesamten Canal Grande, von der Piazza Roma bis zur Piazza San Marco. Auf dem Weg dorthin sehen Sie wunderschöne Sehenswürdigkeiten. Es gibt verschiedene Tickets zu kaufen. Die Tageskarte oder das 48-Stunden-Ticket sind nicht billig, aber es lohnt sich, sie zu kaufen. Kinder unter 6 Jahren fahren umsonst! Wir haben sie online über GetYourGuide gekauft, aber man kann sie auch vor Ort kaufen.

Mit Kindern ist es auf jeden Fall einfach, eine Tageskarte für das Vaporetto zu haben: Sie müssen nicht den ganzen Weg laufen und können sich im Boot eine Weile entspannen. Sie können dann an zahlreichen Orten ein- und aussteigen, ohne dass es anstrengend wird! Man kann Venedig auch gut zu Fuß erkunden, das ist natürlich viel billiger, aber mit dem Vaporetto zu fahren ist auch sehr cool.

Achten Sie immer darauf, dass Sie in das richtige Boot steigen, das in die richtige Richtung fährt. Vor allem bei kleineren Haltestellen kommen die Boote in beiden Richtungen an denselben Anlegesteg. Und unser Lieblingsplatz im Vaporetto war ganz hinten, dann sitzt man draußen und genießt den Blick auf die Stadt vom Wasser aus.

  • Gerade habe ich gelesen, dass man die offizielle App von AVM Venezia aus dem PlayStore herunterladen kann. Hier kann man die Abfahrtszeiten der Vaporetto sehen und die beste Route, um von A nach B zu kommen.

Ausflüge Venedig mit Kindern

Naturhistorisches Museum

In Venedig gibt es zahlreiche Museen zu besichtigen, von denen einige auch für einen Besuch mit Kindern interessant sind. Als ich in Venedig war, habe ich meinen Kindern die Wahl gelassen, welche Aktivitäten sie besuchen wollten. Ihre Wahl fiel auf das Naturhistorische Museum.

Im Erdgeschoss kann man das Skelett eines Bartenwals und eines jungen Pottwals sehen. Das Museum ist in einem großen Gebäude untergebracht, und man geht auf einem festgelegten Weg von oben nach unten. Ein Bereich ist den Fossilien gewidmet, ein anderer der Evolution, und daneben gibt es viele ausgestopfte Tiere zu sehen. Es gibt einige interaktive Abschnitte, aber nur wenig ist wirklich kindgerecht. Mein Jüngster ist ein großer Tierfan und er hat dieses Museum wirklich genossen! Besonders für Tierfans ist es also sehr zu empfehlen. Außerdem ist der Innengarten des Museums eine Oase der Ruhe.

Leonardo-da-Vinci-Museum

Eine der anderen Möglichkeiten, die ich meinen Kindern in Venedig gab, war das Museo Leonardo da Vinci. Dieses Museum ist seinen genialen Erfindungen gewidmet. Diese werden im Rahmen der 4 Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft ausgestellt. Meine Kinder haben sich das leider nicht ausgesucht, ich war sehr neugierig auf die Erfindungen und die Ausstellung. Es gibt etwa 60 Installationen, darunter Kriegsmaschinen, Maschinen für das Bauwesen und seine Entwürfe für eine “ideale Stadt”. Wenn Sie hier waren, lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, wie Ihnen der Besuch gefallen hat!

Natuurhistorisch museum

Peggy Guggenheim Museum

Lieben Ihre Kinder Kunst? Dann ist das Peggy Guggenheim Museum ein Muss, das auch sonntags kostenlose Workshops für Kinder anbietet. Es gilt als eines der besten Museen für moderne Kunst in Europa. Es beherbergt Werke von Picasso, Dalí, Pollock, Kandinsky, Magritte und anderen. Und auch gibt es einen Skulpturengarten, in dem man in aller Ruhe spazieren gehen kann. Das Museum befindet sich im Palazzo Venier dei Leoni am Canal Grande in Venedig.

Lido di Jesolo

Venedig grenzt überall an Wasser. Wenn Sie in den Sommermonaten hier sind, suchen Sie wahrscheinlich eine Abkühlung, genau wie wir. Aber das Wasser in den Kanälen, da möchte man nicht hinein gehen. Auf der Insel Lido gibt es einen sehr großen Strand, der öffentlich zugänglich ist. Herrlich für die Kinder, um sich von den Eindrücken in der Stadt zu erholen.

Viele Familien, die länger in dieser Gegend bleiben, entscheiden sich daher für einen Aufenthalt in Lido di Jesolo. Dies ist eine Stadt an der Adria mit vielen Sandstränden, die bis zu 15 Kilometer lang sind. Die Strände sind sanft abfallend und eignen sich daher ideal zum Paddeln mit Kindern. Und ein Städtetrip nach Venedig mit Kindern ist einfach.

  • Aqualandia ist ein riesiger Wasserpark mit vielen Rutschen und Shows. Ideal, wenn Ihre Kinder bereits gute Schwimmer sind.
  • Der Tropicarium-Park ist ein Tierpark mit Raubtieren und einem Aquarium.
  • Der Wasserpark Caribe Bay wurde bereits mehrmals zum besten Wasserpark Italiens gewählt. Es gibt 27 Attraktionen und professionelle Shows. Natürlich gibt es auch alle Arten von Rutschen.

Stadtparks in Venedig mit Kinder + Spielplätzen

Wer sich von den Sehenswürdigkeiten und Kinderaktivitäten in Venedig erholen möchte, kann dies natürlich in einem der Stadtparks tun, vorzugsweise mit einem Spielplatz. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten in der Stadt und man kann natürlich auch an den Strand am Lido gehen. Wenn wir eine Städtereise mit Kindern machen, suchen wir uns immer einen Stadtpark, um eine Pause zu machen.

  • In Venedig ist der Giardini Della Biennale sehr zu empfehlen: mit einer großen Rasenfläche und mehreren Spielplätzen. Dieser Teil von Venedig ist viel ruhiger als zum Beispiel der Markusplatz.
  • Der Stadtpark Giardini Reali mit Spazierwegen und Bänken liegt gegenüber dem Markusplatz.

Gleich um die Ecke von unserer Wohnung war der Parco Savorgnan (Google Maps), der sich in der Nähe des Bahnhofs befindet. Es gibt einen Spielplatz mit einem Teil für kleinere Kinder und einem Teil mit Spielgeräten für ältere Kinder. Es gibt auch Picknickplätze und einen Wasserhahn. Wir haben diesen Park mehrmals besucht. Was auffiel, war die Mischung aus Einheimischen, die mit ihren Kindern dort waren, und Touristen, die hier picknickten.

Spielplätze

In Venedig kann man auch mit Kindern tolle Spielplätze besuchen, einige Tipps:

  • Sant’ Elena Park mit Spielplatz
  • Auf der Insel Lido gibt es mehrere Spielplätze
  • Giardini Pubblici
  • Savorgnan Park
  • Beim Museum Ca’Rezzonico gibt es einen Garten mit Spielplatz
  • Auf Burano gibt es auf der rechten Seite der Strada di Corte Comare einen Spielplatz.

Buchhandlung Libreria Acqua Alta

Die ungewöhnliche Buchhandlung Libreria Acqua Alta im Castello-Viertel ist einen Besuch wert. Hier steht eine Gondel voller Bücher in der Mitte des Ladens, aber wenn man ganz nach hinten geht, hat man einen schönen Blick auf einen Kanal. Dort gibt es einen schönen Stuhl, in dem man sitzen kann, ein idyllischer Ort. Und im Innenhof kann man auf einer Bücherleiter über die Mauer spähen, ebenfalls mit Blick auf den Kanal.

Sehenswürdigkeiten Italien

Sehenswürdigkeiten in Venedig mit Kindern

Sankt Markusplatz / San Marco

Der Sankt Markusplatz ist der berühmteste Platz Venedigs und hier steht auch der Markusdom. Die Besichtigung der Kathedrale ist kostenlos und lohnt sich auf jeden Fall. Der Platz ist oft sehr belebt. Auf dem Markusplatz gibt es viele Terrassen, für die man allerdings eine Menge Geld bezahlen muss. Sie können den Glockenturm von San Marco besichtigen, Sie fahren mit dem Aufzug hinauf und von oben haben Sie einen schönen Blick auf die Stadt. Es ist ein schöner Aussichtspunkt, aber auch sehr berühmt, weshalb man manchmal lange warten muss.

Rialtobrücke

Eine der Sehenswürdigkeiten in Venedig, die man mit Kindern unbedingt sehen sollte, ist die Rialtobrücke. Sie ist die älteste und berühmteste der vier Brücken über den Canal Grande. Sie ist auch die belebteste Brücke, mit vielen Touristen, Geschäften und Restaurants. Es ist eine wunderschöne Brücke, und wenn Sie mit dem Vaporetto durch den Kanal fahren, können Sie sie vom Wasser aus sehen. Sie können natürlich auch aussteigen.

Dogenpalast

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Venedig ist der Dogenpalast. Dieser Palast ist auch direkt eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten, daher ist es sehr empfehlenswert, morgens gleich bei der Öffnung vor der Tür zu stehen, wenn man hierher möchte. Besuchen Sie hier zum Beispiel den Dogenpalast. Dieser wurde im 9. Jahrhundert an dieser Stelle erbaut, aber schon bald durch einen Großbrand zerstört. Der gotische Palast, der heute auf dem Markusplatz steht, stammt aus dem 14. Jahrhundert. Es empfiehlt sich, die Eintrittskarten im Voraus zu kaufen, damit Sie nicht in der Schlange stehen müssen.

Palazzo Contarini del Bovolo

Besuchen Sie auch den Palazzo Contarini del Bovolo mit seiner berühmten Wendeltreppe. Dieses Gebäude gehört nicht zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, aber wegen der äußeren Wendeltreppe mit mehreren Bögen sowie der Aussicht lohnt sich ein Besuch mit der Familie. Die ungewöhnliche Wendeltreppe ist 28 Meter hoch und führt über sechs Etagen.

San Giorgio

Wir sind auch zur Insel San Giorgio gesegelt, die dem Markusplatz gegenüber liegt. Die meisten Besucher kommen hierher wegen der Kirche Chiesa di San Giorgio Maggiore und dem Turm Campanile di San Giorgio. Für 6 € (Preisstufe 2023) kann man den Turm besteigen. Die Vorteile sind, dass es viel ruhiger ist als auf dem Markusplatz UND die Aussicht besser ist als vom Campanile de San Marco.

Auf der Insel San Giorgio Maggiore gibt es einen Park mit dem Borges-Labyrinth. Es wurde als Hommage an den berühmten argentinischen Schriftsteller angelegt. Der Weg des Labyrinths ist etwa einen Kilometer lang, ein Besuch dauert 45 Minuten und das Labyrinth ist jeden Tag außer Mittwoch geöffnet. Leider ist es kein Labyrinth, in dem man sich verirren kann, sondern eher ein Weg mit Audioführung.

Hier saßen wir eine Weile im Café San Giorgio, das direkt am Hafen liegt. Es war für uns die teuerste Terrasse in Venedig, aber normalerweise entscheiden wir uns auch dafür, in einem Stadtpark essen zu gehen. Allerdings war dies auch einer der schönsten Plätze, an denen wir saßen, mit dem Blick auf Venedig, die Boote und die Ruhe.

Venedig Hotels
Hotel Giorgione

Hotels Venedig mit Kindern

Palazzina Riello

Während unserer Städtereise wohnten wir in der Palazzina Riello, einer Ein-Zimmer-Wohnung. Während unserer Städtereise mit dem Zug fanden wir dies ideal. Der Bahnhof ist in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen und trotzdem ist man sehr zentral in der Stadt. Neben dem Wohn- und Schlafzimmer gibt es eine Küche mit Spülmaschine und Backofen sowie ein Badezimmer. Der Kühlschrank war voll mit Getränken, ideal! Außerdem sind die Wohnungen recht neu, was auch schön ist, wenn man irgendwo übernachtet.

Hotel Venedig mit Schwimmbad

  • Wenn Sie echten Luxus wollen, dann entscheiden Sie sich für das Belmond Hotel Cipriani. Mit 5 Sternen und einem Außenpool.
  • Hilton Garden Inn Venice Mestre befindet sich in der Via Orlanda, zwischen dem historischen Zentrum Venedigs und dem Flughafen Marco Polo. Es bietet einen Außenpool, Privatparkplätze und kostenfreies WLAN in allen Bereichen.

Camping

Der Camping Marina di Venezia verfügt über einen großen Wasserpark und liegt direkt an einem breiten privaten Sandstrand in der Nähe von Venedig. Es gibt Schwimmbecken, Rutschen, Wasserspielplätze und ein olympisches Becken.

  • Kanu, Tretboot und Kajak
  • Trampolinspringen und Spielplatz
  • Unterhaltung

Das waren unsere Tipps für Venedig mit Kindern. Während unserer Interrail-Rundreise in Italien haben wir auch die Stadt Napoli, den Gardasee und den Comer See besucht.

Comments are closed.